Stammtisch 2018: Fr, 19. Januar

2018: Der 9. Neikirnger Musikerstammtisch findet am Freitag, den 19.01.2017 im Alpenhof Breitenfeld statt. Beginn ab 18:00 Uhr.

.

 

Neikirnger Musikerstammtisch

Wer am zu diesem Event schon mal im Alpenhof Breitenfeld war, weiß ganz genau, was es mit dem "Neikirnger Musikerstammtisch" auf sich hat. Hier gibt es Bilder vom Stammtisch, ein Blog und vor allem ein Gästebuch!

 
 
 
 
 
 

1. Neikirnger Musikerstammtisch

E-Mail Drucken PDF

Nun ist es also tatsächlich passiert: der 1. Neikirnger Musikerstammtisch hat sich getroffen. Niemand konnte ahnen, dass aus einer spontanen Idee ohne Organisation, Programm und Planung ein solches Event entstehen könnte. Deshalb belassen wir es dabei und planen auch in Zukunft nix. Man soll bekanntlich Erfolgsrezepte nicht über den Haufen werfen.

Natürlich hoffen wir, dass allen der Abend so viel Spaß gemacht hat wie uns. Die Tatsache, dass über 70 Musiker aus dem ganzen Oberland von Klingenthal bis Bad Brambach angereist sind, macht uns besonders stolz und erklärt auch, wie die 250 Liter ausgeschenktes Bier zustande kommen. Den Kümmerling hat keiner gezählt. Der arme Kellner vom Alpenhof kam mehr als einmal mit Kümmerling-Päckchen aus dem Vorratskeller. Da er aber selbst Musiker ist, hatte er viel Verständnis für unseren Durst.

Für alle, die beim 1. Stammtisch nicht dabei sein konnten oder sich nicht so richtig trauten, haben wir hier noch einmal zusammengefasst was der Neikirnger Musikerstammtisch ist und was er nicht ist.

Wie weiter? Es gab schon am Abend viele Diskussionen, wie oft und in welchem Umfang man einen Musikerstammtisch veranstalten könnte. Da der Januar der perfekte Monat im Sinne der allgemeinen Muggenauslastung ist, haben wir uns für eine Neuauflage am 21.01.2011 entschieden. Ja – es dauert noch lange. 359 Tage. Aber die Vorfreude ist ja bekanntlich auch was wert. Es wäre zu schade, wenn sich so ein besonderes Event im monatlichen Rhythmus totläuft.

Es gibt noch die Idee für einen kleineren Frühschoppen im Sommer. In der Umfrage (s. Kasten rechts – schon abgestimmt?) kristallisiert sich dieser Favorit schon heraus. Der Vorteil liegt auf der Hand: zum Frühschoppen am Sonntag morgen kann jeder kommen – auch die Musiker, die Freitags oder Samstags eine Mugge spielen. Und bekanntlich wird im Sommer nicht wenig gemuggt – die Zelte lassen grüßen. Nennen wir das mal eine nette Lösung für vielbeschäftigte.

Wer ganz genau hingesehen hat, hat sicher schon die Newsletter-Anmeldung entdeckt (wieder Kasten rechts – schon eingetragen?). Wozu machen wir das? Wir möchten rechtzeitig vor dem nächten Termin bescheid geben und so die Kommunikation etwas erleichtern. Vielleicht ergibt sich ja noch das eine oder andere. Und keine Angst – das wird kein wöchentlicher Spam werden. In diesem Sinne: bitte eintragen und nutzen! Für alle, die nicht genau wissen wie ein Newsletter funnktioniert - einfach mal bei Wikipedia nachlesen (ist auch keine Schande. Und nein, der Stammtisch-Newsletter kostet natürlich nichts).

Bleibt vorerst nur noch ein Prost an die Vertreter der Original Schwarzbachmusikanten, Judith, die drei swingenden Vier, Nobody, die Schönecker Lausbuam, Eberhard Gast & Band, die Adorfer Blasmusikanten, Mr. Feelgood, Monochrom, Vertreter der Erlbacher Streichergruppe und des Brambacher Jugendblasorchesters, allerlei Alleinunterhalter sowie Solokünstler und natürlich zahlreichen Gäste.

Wir freuen uns auf nächste mal und sind gespannt, wie’s weiter geht!

PS: wer noch Bilder hat – her damit! Einfach per mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.